Listenplatz PP 5

Cornelia Seitz

Stuttgart| PP

„Eine zukunftsorientierte Profession, gut repräsentiert von einer jungen und effizienten Kammer!“

Cornelia Seitz| Stuttgart| PP
Listenplatz PP 5

Psychologische Psychotherapeutin, als stellvertretende Ambulanzleitung angestellt am Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie (SZVT). Leitung  psychotherapeutischer Nachsorgegruppen an der Luisenklinik Stuttgart. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, laufende Promotion im Bereich der frühkindlichen Bildung. Lehrauftrag für Entwicklungspsychologie an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Seit der Geburt unserer Tochter im März 2018 in Elternzeit.

Diplomstudium der Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen von 2006 bis 2011, anschließend Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin am SZVT Stuttgart mit Zusatzqualifikation für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mitglied der LPK BW als Vertreterin der Psychotherapeut*innen in Ausbildung bis zur Approbation im Jahr 2016, in dieser Zeit auch Delegierte BPtK.

Meine Ziele in der Kammer sind:

  • Gute Öffentlichkeitsarbeit zur besseren Repräsentation unseres Berufsstandes nach außen (Gründe für lange Wartezeiten, Unterschiede zu verwandten Berufsgruppen etc.)
  • Mehr Anerkennung und Karrierechancen für angestellte Psychotherapeut*innen (Leitungspositionen sind häufig den ärztlichen Kolleg*innen vorbehalten)
  • Weniger Bürokratie und Formalien in der Praxis (Arbeit, die nicht direkt am Patienten stattfindet, nimmt zunehmend mehr Zeit in Anspruch)
  • Vertretung der Interessen von sowohl älteren als auch jüngeren Kolleg*innen (beispielsweise bzgl. der Übergabe von Praxen) und sparsame Verwendung der Mitgliedsbeiträge